OFL-Liga Saison 2016/17

 In der heurigen Saison haben 6 Mannschaften aus OÖ teilgenommen. Es galt heuer 15 Spiele an 4 Spieltagen zu absolvieren. Die Spieldauer betrug 2 x 10 Minuten (Netto) und jeder spielte 3 Mal gegen jede Mannschaft. Von den 80 teilnehmenden Personen waren 22 weibliche Mitspielerinnen. Somit waren fast 30 Prozent der Teilnehmer weiblich. Insgesamt wurden 442 Tore in den 45 Spielen geschossen, was im Schnitt eine Anzahl von 9,2 Toren pro Match entspricht.


 Die männliche Scorerwertung entschied, wie letzte Saison, Florian Kieninger wieder für sich. (39Tore + 17 Vorlagen) Die Plätze 2 und 3 belegen Noah Bruns mit 49 Punkten gefolgt von Armin Raditschnig der in dieser Saison 30 Scorerpunkte erreicht hatte. Bei den Damen gewann Jana Laurien mit 19 Punkten die Wertung (15 Tore + 4 Assists). Sarah Kratzer wurde zweite mit 9 Punkten und der 3.Platz geht an Sabrina Beyer.
 
 Als neues Team haben erstmal die Floordevils Wels an einer Floorball Meisterschaft teilgenommen. Das Team um Sabine Bayer konnte 3 Siege und 5 Unentschieden erreichen. Die Linzer Damen bestritten alle Spiele an den ersten beiden Spieltagen und konnten mit dem jungen Kader 2 Siege erreichen. Die Mammuts aus Mattighofen (Meister der letzten Saison) konnten ihren Erfolg vom Vorjahr nicht wiederholen. Es waren 6 Siege und 3 Unentschieden. Den 3.Platz in der Tabelle belegte der FBV Haag mit 16 Punkten (6 Siege und 4 Unentschieden). Die zweite Mannschaft vom UHC Linz erreichte 8 Siege und 2 Unentschieden, was in der Tabelle 18 Punkte bedeutet und somit den Vizemeistertitel.
 
 Der Pokal geht heuer nach Windischgarsten. Die Mannschaft Unihockey Windischgarsten gewann mit 12 Siegen und 2 Unentschieden die Meisterschaft in der Saison 2016/17.
 
Wir wünschen allen Teams eine schöne Sommerpause und sehen uns im Herbst bei der OFL Saison 2017/18 wieder.

 

Spielberichte:

http://floorballflash.at/#!wettbewerb:262